• Margret Gasper -HC-

Ein Stück Normalität in einer Zeit des Besonderen

Aktualisiert: Apr 11

In Zeiten wie diesen, in der der Alltag und die Routine in unabsehbare Ferne rücken, entsteht oftmals ein Gefühl von Glück, sich durch Traditionen der Feiertagszeit mitreißen zu lassen. Gerade Ostern gilt als Zeichen des Wandels in ständig wiederkehrender Form. Oft einhergehend mit dem Frühlingsanfang nutzt man die Zeit eigentlich, um sie mit Freunden und der Familie zu verbringen und sich von der Schwere der langen Wintermonaten zu befreien. 

Bildlich gesprochen nimmt man also den langen Wintermantel ab um ihn gegen luftigere Kleidung einzutauschen und sich auf einen langen Sommer voller Vorhaben zu stürzen. 

Dies scheint nun zunächst einmal in die Ferne gerückt zu sein. Veranstaltungen sind abgesagt, viele Geschäfte die einem normalerweise bei der Entdeckung eines Sommergefühls helfen sind geschlossen, und vor allem ist der Kontakt zu Freunden und Familie stark eingeschränkt. Und obwohl dies zunächst wie eine unüberwindbare Hürde scheint, können wir es doch gemeinsam schaffen, diese Zeit zu etwas besonderem zu machen. Wir wenden uns wieder an die Menschen die uns am nächsten stehen und verbringen Zeit mit ihnen, ohne uns von normalen Alltagsgeschäften ablenken zu lassen und uns in routinierte Arbeitsweisen zu stürzen. Wir beginnen die Zeit zu Hause zu genießen, erlernen neue Hobbies, entdecken verloren geglaubtes wieder und machen uns unsere unmittelbare Umgebung umso schöner. 

Wir versuchen also, uns zunehmend auf die guten Dinge in unserem Umfeld zu konzentrieren und zusammen die Tage zu Hause auf ganz unterschiedliche Weise mit Leben zu füllen. 

Frohe Ostern wünscht Margret Gasper und das Team von Margret Gasper Haute Couture.



0 Ansichten

©2019 MARGRET GASPER - HAUTE COUTURE -